RISIKOLEBENSVERSICHERUNG


Die Risikolebensversicherung ist eine reine Vorsorge für den Todesfall und dient dem Hinterbliebenenschutz.


Man unterscheidet verschiedene Formen der Risikolebensversicherung:

Klassische Risikolebensversicherung, Verbundene Risikolebensversicherung, und

Restschuldversicherung bzw. fallende Risikolebensversicherung.


Bei der fallenden Risikolebens- oder Restschuldversicherung wird ein

Versicherungsvertrag mit fallender Todesfallsumme vereinbart. Die

Versicherungssumme wird zum Beispiel dem Tilgungsverlauf bei einer  Immobilienfinanzierung angepasst.


Achten Sie bei Eheparen auf den "Überkreuzabschluß" um keine Erbschaftsteuer zu bezahlen.


Rechnen Sie selbst...